INEOS @ Gladbeck

06.04.2017

Grundwasseruntersuchungen in der Nachbarschaft von INEOS Phenol

Am gestrigen Mittwoch, 5. April 2017, wurden unsere Nachbarn im Westen der Industrieflächen der INEOS Phenol und der Uniper darüber informiert, dass im Rahmen gesetzlich geforderter Boden- und Grundwasseruntersuchungen Belastungen auf den Werksgeländen gefunden wurden, die zum Teil aus der Zeit der IG Farben während des 2. Weltkrieges stammen. Eine Ausbreitung über die Industrieflächen hinaus wurde bisher nicht festgestellt. Aufgrund der Grundwasserfließrichtung sollen nun vorhandene Brunnen in der westlichen Nachbarschaft vorsorglich untersucht werden. Federführend hierfür ist die untere Bodenbehörde des Kreises Recklinghausen. Für weitere Informationen verweisen wir auf die Presseinformation der Behörde, die heute veröffentlicht wurde. Die Pressemitteilung und das Anschreiben an die Anwohner sind angefügt.

Wir arbeiten eng mit den zuständigen Behörden - der Bezirksregierung Münster, der Kreisverwaltung Recklinghausen und der Stadt Gladbeck - zusammen, um den Sachverhalt im Interesse unserer Nachbarinnen und Nachbarn aufzuklären.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die INEOS Phenol über das Umwelttelefon.





Files:

2017_03_27_Presseinfo_Grundwasseruntersuchungen.pdf25 Ki
2017_03_28_Hauswurfsendung_Grundwasseruntersuchungen.pdf24 Ki